STIFTUNG HAUS der Action 365

Gelebte Ökumene – Tun, was uns eint

STIFTUNG HAUS
der action 365
Kennedyallee 111a
60596 Frankfurt am Main
Tel. 069 - 68 09 12 0
Fax 069 - 68 09 12 12
stiftung@action365.de



Verlag der Action 365

„Eine mögliche Form der Feier des christlichen Lebens…“


Die Leitung der Feier hatte Gerlinde Back, Vorstandsmitglied der STIFTUNG HAUS der action 365, inne. Sie stellte die action 365 vor und führte anschließend in die Geschichte der Agape, ihre Gestaltung und ihre heutige Bedeutung ein.

Orientiert an den Paulusbriefen und der Gemeindeordnung der ersten Christen verdeutlichte sie die Eigenständigkeit der Agape als geschwisterliches Mahl mit liturgischem, missionarischem und zugleich sozialem Charakter: „Wir sehen die Agape nicht als Ersatz für Eucharistie oder Abendmahl, sondern als eine mögliche Form der Feier des christlichen Lebens“, sagte sie. "Die Agape hat einen offenen Charakter. So können sich in ihr verschiedene Konfessionen und vielleicht sogar Mitglieder anderer Religionsgemeinschaften oder auch Christen, die sonst den Kirchen fernstehen, zusammenfinden."

Inhalt: