STIFTUNG HAUS der Action 365

Neues aus der action 365

STIFTUNG HAUS
der action 365
Kennedyallee 111a
60596 Frankfurt am Main
Tel. 069 - 68 09 12 0
Fax 069 - 68 09 12 12
stiftung@action365.de



Verlag der Action 365

Zur Zeit - Archiv 2013


20.06.2014 Die Sommerschule 2014 hat begonnen! nach oben
Gerlinde Back vom Vorstand der STIFTUNG HAUS der action 365 hat am Montag 13 StudentInnen aus dem tschechischen Olmomouc (Olmötz) begrüßt. Schwerpunkte des zweiwöchigen Seminars sind der kulturelle Dialog, die Persönlichkeitsbildung der jungen Gäste und natürlich das Kennenlernen der Stadt Frankfurt.

Heute ist ein besonderer Tag für SommerschülerInnen: Gastreferent Werner Patzelt, Professor für Politikwissenschaften von der Universität Dresden ist im Haus und spricht über die politische und wirtschaftliche Lage in Deutschland, Europa und beleuchtet die historische Verbindung zwischen Tschechien und Deutschland.

Die Sommerschulen finden seit den 90er Jahren regelmäßig bei der STIFTUNG HAUS der action 365 statt. Den Anstoß zu ersten Sommerschule aus Polen gab der emeritierte Erzbischof Prof. Dr. Alfons Nossol von Opole (Oppeln) in Polen.

Längst nehmen das Angebot auch viele Gruppen aus anderen osteuropäischen Ländern wahr: Am 14. Juli wird uns eine Gruppe aus Rumänien besuchen, bevor dann Mitte August für dieses Jahr die dritte und letzte Gruppe aus Polen für einen zweiwöchigen Aufenthalt gastiert.

04.06.2014 action 365 auf dem Katholikentag:
Grenzgänger für die christliche Gemeinschaft
nach oben
Am Freitagnachmittag haben sich über 200 Gäste im Kolpinghaus in Regensburg eingefunden – der 99. Katholikentag ist in vollem Gange und die spannende Podiumsrunde zum Thema "Ökumene 50 Jahre nach dem Konzil – eine Generationenfrage?" hat begonnen.

Dort spricht heben Prof. Dr. Peter Neuner, Dr. Dagmar Stoltmann-Lukas und Thomas Andonie vom BDKJ auch Prof. Dr. Werner J. Patzelt in seiner Rolle als Autor der Neuerscheinung im Verlag der action 365: "Agape – Sinn und Form einer ökumenischen Laienliturgie". Das Werk empfiehlt sich für alle, die nach Wegen zu und Argumenten für gelebter Ökumene suchen.


Prof. Dr. Werner J. Patzelt (links) spricht auf dem 99. Katholikentag
über die Chancen der Agapefeier als Mahlfeier der Christen.

Professor Patzelt zeigt auf dem Podium eine pragmatische, eine versöhnliche Linie in der Ökumenediskussion auf: Jede Gemeinschaft soll Ökumene in ihrem Rahmen und bis an die Grenze des Möglichen verwirklichen. Die action 365 lebt diesen Grundsatz seit mehr als 50 Jahren.

Gerlinde Back vom Zentralteam der action 365 hat sich besonders über die zahlreichen Besucher der Podiumsdiskussion aus den action 365-Teams gefreut. Ihr Besuch war eine großartige Demonstration gemeinschaftlichen Zusammenhalts.

10.12.2013 "Wahre Freunde sind treu" - Vorträge zur Kaffeepartnerschaft in der Botschaft von Guatemala nach oben
Die Botschaft von Guatemala in Berlin lud am vergangenen Mittwoch (11.12.) rund 60 Gäste zu einem Informationsabend unter dem Motto "40 Jahre Partner und Freunde" ein. Im Mittelpunkt stand die gerechte Kaffeehandelspartnerschaft zwischen der ökumenischen Laienbewegung action 365 in Frankfurt und der guatemaltekischen Fedecocagua.


In seinem Vortrag zeichnet Botschafter Carlos Jiménez Licona (Bild u., links) die Entwicklung der Fedecocagua nach und beschreibt das Wachstum der Organisation. Heute arbeiten insgesamt 20.000 Menschen für die Fedecocagua, die "ein modernes Unternehmen ist, das sich an die heutigen internationalen Standards bezüglich Effizienz und Qualität, anpasst", sagt Licona. Die Kleinbauern hätten eine Grundlage erhalten, die ihren Kindern zu studieren ermögliche, um ihnen eine bessere Zukunft zu bieten. Ferner seien sie in der Lage, Maßnahmen zum Umweltschutz durchzuführen und die Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann werde gefördert. Darüber hinaus sei eine hohe Qualität ihrer Produkte gewährleistet.

Klaus Heyduck (Bild o., rechts) schließt mit einem Vortrag aus der Perspektive als action 365-Mitarbeiter an und erinnert an die zentralen und fortwährenden Worte nach dem Johannesevangelium von Pater Wolfgang Tarara SJ, dem Gründer des ökumenischen Wegs der action 365: "Ich nenne euch nicht Knechte, sondern ich nenne euch Freunde. Wahre Freunde sind treu." Nach 40 Jahren verfügten die Dorfgemeinschaften nun über eine bessere Infrastruktur, ihre Mitglieder über einen gehobenen Ausbildungsstand und ein stärkeres Selbstbewusstsein.
05.12.2013 Das Jahresthema 2014 nach oben
Nach ausführlichen Gesprächen und Beratungen hat das Kuratorium der action 365 den Vorschlag des Programmteams für das Jahresthema angenommen.

Das Jahresthema 2014 lautet:
"Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet!"
(Römer 12, 12)

Diese Worte werden uns bei vielen Gelegenheiten thematisch durch das Jahr 2014 begleiten, unseren Blick schärfen, uns die Augen öffnen, unser Handeln wertorientiert ausrichten.

10.11.2013 50 Jahre action 365-Team Hermeskeil nach oben
Rund 80 Besucher feiern im Mehrgenerationenhaus in Hermeskeil das 50jährige Bestehen der regionalen Gruppe. Das Jubiläum gibt Anlass zur Rückschau und so reisen die Gäste gemeinsam zurück zur Gründung der action 365 um Pater Johannes Leppich SJ, den Initiator der Laienbewegung. Seine Worte zur Bergpredigt „Selig die Armen im Geiste“ hören die Versammelten als Tonaufnahme an. Ebenso wird Pater Wolfgang Tarara SJ, dem Gründer des ökumenischen Wegs der action 365, mit dem Vortrag eines seiner Gebete gedacht. Im Mittelpunkt der Festlichkeit steht die Agapefeier mit gemeinsamem Mahl und musikalischer Begleitung.

Die action 365 dankt Team Hermeskeil in gemeinschaftlicher Verbundenheit für 50 Jahre Engagement und die langjährige Unterstützung beim Verkauf der indígena-Kaffeesorten zu Gunsten der FEDECOCAGUA-Mitglieder in Guatemala.
13.09.2013 Broschüre zum 40-jährigen Jubiläum der Partnerschaft mit den Kaffee-Kleinbauern in Guatemala erschienen nach oben
Die action 365 würdigt die 40 Jahre währende Partnerschaft und Freundschaft zur FEDECOCAGUA in Guatemala mit einer Jubiläumsbroschüre. Die kompakte Druckschrift enthält Hintergrundberichte über das Land und die Indígena, seine Urweinwohner, sowie über das gerechte Kaffeeprojekt und seine Rahmenbedingungen.

Weiterführende Informationen für Sie auf der Seite zur Jubiläumsbroschüre
"40 Jahre Partner und Freunde"
.
29.05.2013 Kaffeepilz "La Roya": Massive Ernteausfälle
in Guatemala
nach oben
Seit Herbst 2012 bedroht der Kaffeerost die Plantagen in Mittelamerika. Dabei handelt es sich um einen Pilz, der die Nährstoffversorgung der Pflanzen unterbindet. Experten befürchten Ernteausfälle zwischen 20 und 40 Prozent. Guatemala, Honduras und Costa Rica haben bereits den Notstand ausgerufen.

Ausführliche Details zum Kaffeerost finden Sie in der aktuellen indígena-info-Sondernummer.
13.05.2013 Stellenausschreibung: Vorstandsassistenz (m/w) gesucht. nach oben
Die STIFTUNG HAUS der action 365 sucht eine Vorstandsassistenz (m/w).
Details entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige in der Jobbörse.
03.05.2013 Treue halten: Die action 365 auf dem Evangelischen Kirchentag 2013 nach oben

Obwohl der Stand der action 365 etwas abseits der Laufrichtung gelegen scheint, zieht der "Treue halten"-Briefkasten stetig interessierte Besucher an. Längst ist der Würfel aus Plexiglas zur Hälfte voll mit ihren frei adressierten Briefumschlägen. Drum herum finden die Schaulustigen alles, was sie brauchen, um einem lieben Menschen einen Gruß vom Kirchentag zu senden: Kugelschreiber, die "Treue halten"-Karte aus dem Kartensortiment der action 365 sowie Kuverts. Auch das Porto übernimmt die action und sorgt dafür, dass die Karten noch am selben Tag versandt werden.

Das Motto "Treue halten" schlägt die Brücke zum benachbarten Kaffeebereich, denn die action 365 feiert in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen der Partnerschaft mit der Fedecocagua, einer Genossenschaftsvereinigung von Kaffeekleinbauern in Guatemala. Kaffeekäufer unterstützen die Kleinproduzenten der 100%-Hochland-Arabicabohnen mit einem zuverlässigen Aufpreis von 15% auf den Kaffee-Weltmarktpreis.

Auch die Poster- und Kartengalerie ist gut besucht. Neben dem Verkauf der bewährten stimmungsvollen Motive zum Sondertarif verschenken hier Mitarbeiter der action den Kalender 2013, der nach dem ökumenischen Bibelleseplan aufgebaut ist.

Und wie in jedem Jahr ergeben sich zahlreiche Gespräche mit den Gästen, die weit über den Verkauf und das Verschenken hinaus gehen - Gespräche von Mensch zu Mensch, die den Evangelischen Kirchentag zu einem ganz besonderen Ereignis machen.

24.04.2013 2013 feiern wir 40 Jahre Partnerschaft auf Augenhöhe mit den Kaffee-Kleinbauern in Guatemala nach oben
40 Jahre Partner und FreundeDie action 365 und die Genossenschaftsvereinigung Fedecocagua feiern 40 Jahre Partnerschaft für eine gerechtere Lebenssituation der indigenen Kaffeekleinbauern in Guatemala.

Erfahren Sie mehr in unserer kostenlosen indígena info Sondernummer 2013.