Verlag der Action 365
Der Verlag der action 365 untergliedert sich in die Bereiche Christliche Öffentlichkeitsarbeit und entwicklungspolitisches Engagement durch den Vertrieb von Kaffee und Produkten indianischer Genossenschaften aus Guatemala.


STIFTUNG HAUS der Action 365

Poster zum Thema Schöpfung

Poster die Zeitzeichen sind - sie wirken in Wort und Bild

Zum Gestalten von Schaukästen, als Plakat im Tagungshaus, im Schalterraum, zu Hause oder im Büro. Im Klassenzimmer, über dem Krankenbett oder zu Beginn einer Gesprächsrunde - wo immer Sie Zeit-Zeichen setzen möchten, hier und heute.
Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Postern aus dem Themenkreis Schöpfung. Eine vollständige Übersicht bietet unser Posterprospekt, den Sie ebenfalls unten kostenlos bestellen können.
Unsere Poster sind beidseitig verwendbar. Die Vorderseite zeigt das Motiv im Format
DIN A2 (60 x 42 cm), die Rückseite ist als "Wandzeitung" gestaltet: mit dem Motiv auf der linken Hälfte (42 x 30 cm) sowie ergänzenden Texten und Fotos auf der rechten Hälfte.
ab 5 Stück 10 %
ab 10 Stück 20 %
ab 50 Stück 30 %
Bitte erfragen Sie die Rabattsätze bei größeren Mengen telefonisch unter:
069 / 68 09 12 30
Beachten Sie bitte, dass die Farben der abgebildeten Poster am Monitor von den Farben der gedruckten Poster abweichen können.
Um die angezeigten Bilder zu vergrößern, einfach mit der Maus anklicken. Um einen Artikel in den Warenkorb zu legen, die Mengenzahl eingeben und dann auf den Einkaufswagen klicken.
  Beschreibung
Preis
Menge
Klicken für grösseres Bild! Wenn der Wind des Wandels weht… Wenn der Wind des Wandels weht…
Artikel-Nr.: 1418
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Fülle der Schöpfung Fülle der Schöpfung
Artikel-Nr.: 1417
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Vom Aufgang der Sonne… Vom Aufgang der Sonne…
Artikel-Nr.: 1416
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Mein Gott, wie schön ist deine Welt Mein Gott, wie schön ist deine Welt
Artikel-Nr.: 1216
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Mein Gott wieviel Blau verschwendest du… Mein Gott wieviel Blau verschwendest du…
Artikel-Nr.: 1313
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Schönheit bewundern Schönheit bewundern
Artikel-Nr.: 1412
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Schöpfung - Geschenk und Verantwortung Schöpfung - Geschenk und Verantwortung
Artikel-Nr.: 1611
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Lob der Schöpfung Lob der Schöpfung
Artikel-Nr.: 1310
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Er sah, dass alles sehr gut war Er sah, dass alles sehr gut war
Artikel-Nr.: 1302
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Erntedank Erntedank
Artikel-Nr.: 1502
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Die Schöpfung bewahren Die Schöpfung bewahren
Artikel-Nr.: 1480
einseitig bedruckt – nur hochkant
Empfehlen: Artikel per E-Mail empfehlen Artikel per Facebook empfehlen Artikel twittern
4,00€
Klicken für grösseres Bild! Poster die Zeitzeichen sind - Gesamtprospekt aller lieferbaren Poster - Stand September 2014 Poster die Zeitzeichen sind - Gesamtprospekt aller lieferbaren Poster - Stand September 2014
Artikel-Nr.: 660
0,00€
Klicken für grösseres Bild! Poster die Zeitzeichen sind - Schöpfung, Orientierung, Gottesvertrauen, Danken und Loben -  Neuerscheinung April/Mai Poster die Zeitzeichen sind - Schöpfung, Orientierung, Gottesvertrauen, Danken und Loben - Neuerscheinung April/Mai
Artikel-Nr.: 667
0,00€
 

 

nach oben

Warenkorb anschauen

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Hier finden Sie die Einzelheiten zu Ihrem Widerrufsrecht und das Widerrufsformular.
*Alle Preise sind Endkunden-Preise inkl. ges. MwSt. Bei einer Bestellung fallen zusätzlich Versandkosten an.

Poster:Wenn der Wind des Wandels weht…

Die Natur ergibt sich jedes Jahr aufs Neue dem Wind des Wandels. Was lernen wir daraus? Ohne Wandel kein Neubeginn. „Wind of Change“, so der Titel der bekannten deutschen Rockgruppe „The Scorpions“ aus den 90er Jahren nahm direkt Bezug auf den gesellschaftlichen Wandel in der damaligen Sowjetunion unter dem reformwilligen, zukunftsgewandten Staatspräsident Michail Gorbatschow. Ohne Gorbatschow wäre die deutsche Einheit nicht denkbar gewesen: Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, gehört zu den Verlierern, so sinngemäß Gorbatschows Botschaft an die letzten Machthaber der DDR.

Der Wind des Wandels ist nicht immer so willkommen – heutzutage, wo kein Weltkrieg droht und die deutsche Einigung längst vollzogen ist, haben es sich die meisten komfortabel eingerichtet und gemütlich gemacht, da stören neue Einflüsse von außen nur. Veränderungen werden in der Vielzahl der Fälle nicht als Chance begriffen, sondern als Bedrohung empfunden. Das aktuelle Poster der action 365 (Gestaltung: Arthur J. Elser und Gottfried Pott) greift dieses Lebensgefühl auf: „Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“

Windmühlen sind zum einen scheinbar sinnfreie Kinderspielzeuge, die Luftzüge sichtbar machen, indem sie sich lustig drehen, zum anderen aber imposante Bauwerke mit langer Tradition, die den Wind nutzen, um beispielsweise Wasser in entlegenere Gebiete zu pumpen. Sie erfüllen also idealerweise gleich zwei Zielsetzungen: nämlich das nicht ganz unerhebliche, Freude zu spenden und das eines Arbeitsinstruments, nämlich zum Beispiel Wasser zu anderen, höhergelegene Gebieten zu transportieren und damit das Überleben zu sichern.

Wer aber den Wind des Wandels spüren möchte und damit „Ja“ sagt zum Leben, der baut keine Mauern. Denn das bedeutet auf Dauer: Stillstand. Und wie hat sich die Menschheit bisher fortentwickelt? Durch Wagemut, Zuversicht und Hoffnung auf die bestehenden Talente und Gewissheiten. Und bestimmt nicht im Beharren auf bestehende Verhältnisse, auch wenn das zeitgemäß und bestimmt die bequemere Variante gewesen wäre.

Es ist also eine bewusste Entscheidung für Veränderung, die uns weiterbringt. Über die Grenzen des Alltäglichen hinaus zu denken, erfordert Kraft, Mut und Kreativität. Furchtlosigkeit und Gottvertrauen helfen, den Wind des Wandels zuzulassen und sogar weiterzutragen.

Text Ulrike Maria Haak